Benedikt von Nursia

Der Schweigsame

Benedikt von Nursia gilt als der Begründer des christlichen Mönchtums im Westen. Benedikts Zwillingsschwester war die später ebenfalls als Heilige verehrte Scholastika. Der „Gesegnete“, wie Benedikt aus dem Lateinischen übersetzt heißt, zog sich 529 mit Gleich gesinnten auf den Monte Cassino zur Gründung eines Klosters zurück. Für sie schrieb er die Regula Benedicti, in deren Mittelpunkt nach dem Kapitel vier steht: Gott, den Herrn, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft.


Benedikt-Veranstaltungen

3. März Dienstag

Vortrag und Nachtgebet
Benedikt von Nursia
Das rechte Maß finden

SR. Gisela Happ OSB
Liebfrauen
19.30-21.30 Uhr
Spende erbeten
mehr dazu

7. März Samstag

Thementag
Benedikt von Nursia
Botschaft, Spiritualität,
Person, Perspektive heute

Haus am Dom
9.30-16.30 Uhr
19; 10 Euro erm.
mehr dazu


3.März

Mit Schwester Gisela Happ OSB

Geboren 1951 in Wetzlar/Hessen, Abitur, Wirtschaftsdolmetscherin, 1972 Eintritt in die Benediktinerinnenabtei St. Hildegard, Rüdesheim, 1978 feierliche Profess, ab 1980 Cellerarin, (Oekonom), ab 1992 Priorin. Seit Sommer 2001 Executiv Sekretärin bei der AIM (Alliance Inter Monastères) in Vanves/Paris, seit Juni 2002 Generalsekretärin der AIM (Sekretariat des Abtprimas der Benediktiner für die Klöster des Ordens in der dritten Welt).

OSB: Lateinisch Ordo Sancti Benedicti (www.kloster-ettal.de/lexikon/akronyme.htm)


7. März

Benedikt von Nursia gilt als der Begründer des christlichen Mönchtums im Westen. Er schrieb die Regula Benedicti, in deren Mittelpunkt steht: „Gott, den Herrn, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft. “ Die Person Benedikt in den Blick zu nehmen und die aktuellen Perspektiven zu bedenken, steht im Zentrum des Thementages.

Mit
- Schwester Clementia Killewald OSB, Äbtissin der Abtei St. Hildegard, Eibingen
- Schwester Ursula Bonin OSB, Abtei St. Hildegard, Eibingen
- Schwester Francesca Redelberger OSB, Abtei St. Hildegard, Eibingen
- Pater Petrus Nowack OSB, Prior der Abtei Maria Laach

Schwester Clementia Killewald OSB Schwester Ursula Bonin OSB Schwester Francesca Redelberger Pater Petrus Nowack OSB

Programmablauf 7. März 2009
09:30 Uhr - Begrüßung
09:40 Uhr - Benedikt von Nursia - Mönch und Seelsorger, Äbtissin Clementia Killewald, Abtei St. Hildegard
Kaffeepause
10:45 Uhr - Spiritualität - Menschwerdung, Äbtissin Clementia Killewald, Abtei St. Hildegard
11:50 Uhr - Mittagshore
12:30 Uhr - Mittagessen
14:00 Uhr - Die Bedeutung in Geschichte und Gegenwart, Prior Petrus Nowack, Abtei Maria Laach
Kaffeepause
15:00 Uhr Die Perspektive für die Zukunft, Prior Petrus Nowack, Abtei Maria Laach
ca.16:30 Uhr Ende