Impulse

Impulse aus der Benediktsregel

Willst du wahres und unvergängliches Leben, bewahre deine Zunge vor Bösem und deine Lippen vor falscher Rede! Meide das Böse und tu das Gute; suche Frieden und jage ihm nach!
Prolog Nr. 17

Wer aber im klösterlichen Leben und im Glauben fortschreitet, dem wird das Herz weit, und er läuft in unsagbarem Glück der Liebe den Weg der Gebote Gottes.
Prolog Nr. 49

Der erste Schritt zur Demut ist Gehorsam ohne Zögern. (Kapitel 5 Nr. 1)

Den Eigenwillen zu tun, verwehrt uns die Schrift, wenn sie sagt: "Von deinem Willen wende dich ab!"
Kapitel 7, Nr. 19